VCR.NET 4.5 is coming…

Nun gut ich habe vor einiger Zeit hier gepostet, dass VCR.NET nicht weiterentwickelt wird – also was soll das? Naja, im Prinzip stimmt die damalige Aussage auch noch: VCR.NET 4.5 ist die erste Version, die weder eine neue DVB.NET Version mit bringt noch Änderungen im Programmcode des Dienstes enthält. Tatsächlich basiert VCR.NET 4.5 auf der aktuellen DVB.NET Version 4.3 und auch sonstige Abhängigkeiten wie etwa Microsoft .NET 4.5.1 wurden nicht verändert.

Ja, aber was soll denn dann die neue Version? VCR.NET war vom ersten Tag an meine Spielwiese um neue Dinge praktisch auszuprobieren. Mit dem aktuellen HTML5 / JavaScript Web Client habe ich mich unter anderem in jQuery / jQueryUI eingearbeitet und sehr viel drumherum von Hand programmiert – damit ist nicht zwingend gesagt, dass das eine schlechte Idee war: es hat mir einiges an Verständnis der Anforderungen an typische Ui Frameworks wie AngularJs oder React.Js gebracht. Mit 4.5 wurde der Web Client vollständig erneuert und es wird auch kein jQuery(UI) mehr verwendet. Ich habe mich aus verschiedenen Gründen für React.Js entschieden, den Code aber schon so vorbereitet, dass man später im View Bereich etwas flexibler wird – dazu in einem eigenen Post mehr, aber zumindest gab es für mich daraus überzeugende (subjektive!) Gründe, nicht auf AngularJS zu setzen.

Auch wenn sich der Code des Dienstes nicht verändert hat und dieser hoffentlich weiterhin so stabil wie bisher arbeitet, kann durch die Vollerneuerung des Web Clients doch so einiges schief laufen. Ich habe die aktuelle Version gestern in den produktiven Betrieb genommen und schon erste kleine Probleme beseitigt, aber da ist sicher noch Luft nach unten 🙂 Vor diesem Hintergrund trotzdem: wer Lust hat, sich die neue Version einmal anzuschauen (es sollte sich von der Oberfläche her eigentlich nicht wirklich etwas geändert haben: lediglich Details im Aussehen, aber nichts Großes) und mich beim Testen freiwillig und auf eigene Gefahr unterstützen möchte: VCR.NET 4.5 Release Candidate. Vielen Dank im Voraus für jede konstruktive Kritik!

Der einzige mir bisher bekannte Wermutstropfen: die Custom42.css funktioniert nicht mehr, da sich die Layout Struktur vollständig verändert hat! Ich habe daher eine neue Referenz auf eine potentielle Custom45.css eingerichtet, aber man fängt da leider wieder von vorne an. Zudem ist mein Zeitbudget für die neue Version jetzt fast erschöpft und ich habe mit bisher wenige Gedanken um eine CSS Klassenstruktur zu machen und werde wohl auch nicht mehr dazu kommen. Konkret heißt das, dass es bis zu einer gewissen Ebene wohldefinierte CSS Klassen gibt, aber Spalten in Tabellen oder Zeilen in Formularen oft mit :nth-child(), :last-child, :first-child usw. angesprochen werden. Sehr unschön für ein Customized Styling – Sorry!

So, dass muss dazu erst einmal reichen!

Viel Spaß beim Testen

Jochen

PS: Ach ja, noch eine Kleinigkeit: ich habe bei der auf TypeScript mit React.Js (TS und TSX) basierenden Programmstruktur auf das Zusammenführen vieler einzelner Dateien in eine Anwendungsdatei gesetzt – die vorherige Version hatte nur zwei Quelldateien! Mir war es zu mühsam, die Quellen in das Installationsprogramm aufzunehmen. Das heißt, dass die Installation nun nicht mehr anbietet, die Quellen lokal mit zu installieren. Das ist nicht wirklich ein Problem, da man immer den aktuellen Stand auf GitHub findet: VCR.NET Quellcode auf GitHub.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.