ListBox, ComboBox oder was?

Im Rahmen meiner Einarbeitung in Silverlight / WPF bin ich auf eine Idee gestossen, die ich einmal an einem rudimentären Beispiel als Anschauungsmaterial implementiert habe. Die Aufgabenstellung an sich ist eigentlich sehr einfach: aus einer begrenzten Liste von Auswahlelementen soll eines vom Anwender ausgewählt werden. Ganz klar die Aufgabe einer ComboBox. Die Auswahl soll zudem graphisch und nicht in Textform präsentiert werden – auch keinerlei Herausforderung für Silverlight / WPF. Wie das Beispiel zeigt, kann man sich das auch optisch ein wenig anders vorstellen – zu den einzelnen Elementen der Testseite gleich mehr.

Startzustand

Im initialen Zustand wird die Auswahlliste als ListBox dargestellt – ohne die typische Sondervisualisierung der ComboBox mit dem Auswahlfeld zum Aufklappen. Verändert sich die Auswahl, so übernimmt die Listbox die Anzeige – auf Aspekte des ausgewählten Eintrags kann im XAML wie gewohnt referenziert werden, wie das Bild links oben und der relative Pfad des Bildes daneben zeigt. Das ist nun wirklich nichts Besonderes bis hierhin.

Aufgeklappt

Die Besonderheit zeigt sich aber, wenn man die Auswahl bestätigt. Die ListBox klappt dann scheinbar zu und zeigt nun nur noch den ausgewählten Eintrag.

Zugeklappt

Das Beispiel kann man sich selbst einmal hier anschauen, die Quellen gibt es hier. Es handelt sich wirklich nur um eine sehr elementare Implementierung, sicher nicht um ein vollwertiges Control. Was tut das Beispiel jetzt schon:

  • Beim Starten ist einer der drei Alternativen ausgewählt – sieht im Beispiel etwas häßlich aus, da meine Beispielbilder einen teilweise transparenten Hintergrund haben und die Auswahleinfärbung der Listbox auch im zugeklappten Modus erscheint: einfach vorstellen, dass der Hintergrund der Visualisierungselemente nicht transparent ist (man kann irgendein FrameworkElement verwenden).
  • In der oberen Zeile wird die Auswahl zur Demonstration als Bild und Pfad zusätzlich angezeigt.
  • Ein einfacher Klick auf die gewählte Alternative (großes Bild) öffnet die Auswahlliste.
  • Die Navigation in der Liste mit Maus oder Tastatur verändert die Auswahl, insbesondere kann diese wie gewohnt mit Strg-Click aufgehoben werden.
  • Ein Doppelklick oder die Taste ENTER beendet die Auswahl und schließt die Liste, es wird nun die letzte Auswahl angezeigt.
  • Die Eingabe des Pfades in der oberen Zeile kann zur Änderung der Auswahl verwendet werden – uh, Injection Attack möglich, schert hier aber nicht.
  • Hat die zugeklappte Liste den Fokus, so kann die Auswahl weiterhin mit der Maus verändert werden – die Liste klappt dazu automatisch auf.
  • Im XAML der Seite sieht man, dass die Auswahl vorbelegt werden kann, was natürlich optional ist.

Happy Coding

Jochen

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar