Spielen mit Logikgattern

Bei meiner weiteren Einarbeitung in Silverlight 4 habe ich ein kleines Spielzeug gebastelt, mit dem man sich die Funktionalitäten von Logikgattern anschauen kann. Etwas wirklich Sinnvolles macht das Progrämmchen nicht und schon bei getackteten FlipFlops würde es gnadenlos scheitern. Aber es simuliert zumindest einfache statische Schaltungen – wenn man auf allzuviele Tricks verzichtet.

So sieht das dann aus

Man kann es sich natürlich auch Online abschauen (na gut: eine Bedienungsanleitung gibt es nicht und ohne wird es schwer) und den Quellcode gibt es selbstverständlich auch. Meine Lerneffekte waren so in etwa:

* Darstellen der Bausteine auf Basis eines einzigen Controls über verschiedene Styles.
* Arbeiten mit ContentTemplates und dynamischen Elementen darin.
* Lokalisieren von Elementen über TransformToVisual / TransformBounds.
* Einsatz der Viewbox zur sauberen Skalierung von freien Zeichnungen (der Gattern) in die gewünschten Bereiche.
* Drucken und dabei Skalieren mit der Viewbox sowie das Kennenlernen einiger UpdateLayout Fallstricke.
* Speichern in und Laden aus Dateien im lokalen Dateisystem und mehr UpdateLayout Fallstricke.
* Speichern in und Laden aus dem IsolatedStorage sowie Zugriff auf diesen inkl. Löschen – ok, das ist nun wirklich nichts Wildes.
* Einsatz eines Canvas als Overlay zur Annotationen – hier die Verbindungen von Aus- und Eingängen.
* Ein bißchen über Styles und was sie nicht können.

Viel Spaß

Jochen

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar